Warenkorb

Warenkorb

Maskenpflicht in Kosmetikstudios

Gemäß dem CoV-2-Arbeitsschutzstandard der Berufsgenossenschaft müssen Kosmetikerinnen eine FFP2 Maske oder KN95 Maske tragen, wenn eine gesichtsnahe Dienstleistung stattfindet und der Kunde keinen Mund-Nasen-Schutz tragen kann. Die Maske muss besondere Anforderungen erfüllen, so darf sie z.B. kein Ausatemventil besitzen.

Diese Maske entspricht dem KN95 Standard.

Keine Kommentare bisher zu Maskenpflicht in Kosmetikstudios

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.